Gemüselasagne der besonderen Art

 

Heute haben wir eine ganz besondere Art von Lasagne für euch. Diese Gemüselasagne begeistert nicht nur das Auge, sondern auch geschmacklich ist sie ein Highlight. Mit etwas Kreativität lässt sich nämlich aus Roter-Beete, Süßkartoffeln, Spinat und Tomaten sehr viel machen. Die perfekte Abwechslung zum herkömmlichen Pastagericht.  Doch ein Highlight ist nicht nur die Lasagne, sondern heute auch die Fotos. Diese haben wir einem sehr netten Fotographen zu verdanken. Aaron Farrag hat sich am Samstag Vormittag für uns Zeit genommen und uns einige Tricks gezeigt. Kaum zu glauben, was man mit den einfachsten Hilfsmitteln alles erzielen kann. Nun werden wir in Zukunft unser Bestes geben, um euch noch bessere Fotos zu unseren Rezepten zu liefern.

 

Nudelteig

120g Vollkornmehl

80g Dinkelmehl

2Eier

Olivenöl

Wasser

 

Lasagneschichten:

 

2 Knollen Rote Beete

1 Knoblauchzehe

75 ml Kokosmilch

150g Schafkäse

Salz, Pfeffer

 

2 Süßkartoffeln

75 ml Kokosmilch

1 Knoblauchzehe

50g Parmesan

Paprika, Salz, Pfeffer

 

4 große Tomaten

Tomatenmark

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

50g geriebener Bergkäse

 

5 Spinatzwutschgerl (gefroren)

150g Sauerrahm

50g Schafkäse

Muskatnuss, Pfeffer, Salz

 

Süßkartoffeln schälen, klein würfeln und mit Knoblauch und Gewürzen im Backofen bei 150°C backen. Rote-Beete ebenfalls klein würfeln und im Backrohr mitbacken. In der Zwischenzeit den Nudelteig herstellen und rasten lassen. Für die Tomatenschicht  Zwiebeln klein würfeln und anrösten. Zerkleinerte Tomaten zugeben und mit Tomatenmark und Gewürzen verfeinern. Anschließend fein pürieren. Spinat auftauen und möglichst trocken schleudern, mit Sauerrahm vermengen und würzen. Süßkartoffeln und Rote-Beete nach etwa 30 Minuten aus dem Backrohr nehmen und jeweils mit der Kokosmilch zu Süßkartoffelpüree und Rote-Beete Püree verarbeiten.  Zur Rote-Beete Masse den Schafskäse beigeben und beiseite stellen. Eine Auflaufform mit Öl befetten und nach dem folgenden Prinzip die Massen einschichten.

Eine Schicht Tomatensauce, Nudeln, eine weitere Schicht Tomatensauce und diese mit Bergkäse bestreuen. Danach eine Nudelschicht und den Spinat darauf verteilen. Diese Schicht mit Schafskäse bestreuen. Nach einer weiteren Schicht Nudeln kommt das Süßkartoffelpüree in den Einsatz. Die Hälfte des Pürees einschichten und mit Parmesan bestreuen. Mit der zweiten Hälfte eine weitere Schicht einlegen. Nachher die Hälfte der Rote-Beetemasse verwenden und diese wiederum mit Nudeln bedecken. Zu guter Letzt den Rote-Beeterest einfüllen und glattstreichen, eventuell mit etwas Parmesan bestreichen. Bei 180°C ca. 40 Minuten backen. Eventuell nach 30 Minuten die Lasagne abdecken.

Natürlich könnt ihr auch gekaufte Lasagneblätter verwenden.

johanna

kontakt@healthspiration.at

Druckversion Druckversion | Sitemap
by anna, julia und johanna